Gleisplan Bf. Sorge
Die Wendeschleife in Stiege wurde 1984 gebaut, um ein Umspannen der mit Kohle beladenen Rollwagengüterzüge aus Nordhausen Richtung Heizwerk Silberhütte zu vermeiden.
Die schweren Züge kamen aus Richtung Eisfelder Talmühle und fuhren weiter Richtung Gernrode.

Die Schleife hat einen Radius von nur 60 m und gehört damit zu den engsten Kurven der Selketalbahn.

Fahrtrichtungsvorschrift in der Wendeschleife: Entgegen dem Uhrzeigersinn!

Diese Gleispläne sind mit größter Sorgfalt und nach umfangreicher Recherche erstellt.
Es zeigen sich aber in unterschiedlichen zu Grunde gelegten Quellen teils abweichende Angaben. Über die Jahre sind natürlich auch verschiedene Ausbaustufen der Gleisanlagen festzustellen.
Die Abbildungen erheben daher keinen Anspuch auf Korrektheit oder Aktualität und dienen lediglich der allgemeinen Information.

Besucher seit Nov. 2016:
Letze Aktualisierung: März 2019
Besucherzaehler